Jahresrückblick 2018

Beitragsseiten

06. 10. 2018  Botanik sammeln

Die Krippenbaukurse 2018 schreiten zügig voran und wie alle Jahre ist es Anfang Oktober an der Zeit, die Botanik zur abschließenden Verzierung der vielen Krippen zu sammeln.

In diesem Jahr hatte die Einladung mehr Erfolg und so machten sich am 6. Oktober sieben Krippenbaumeister auf den Weg zur Alpe Gävis im hinteren Laternsertal. Nach zwei Stunden in der herrlichen Landschaft waren jede Menge Moose, Flechten, Äste udgl. gefunden und in zwei Autos verstaut. Edwin. Emil, Ernst, Kassian, Mathias, Wolfgang und Willi waren stolz auf die „Ausbeute“ und bekamen bald Gelegenheit, den Durst und den Hunger zu bekämpfen. Nach einer knappen Stunde Fahrt war der Berggasthof Spallen erreicht, wo man es sich bei der ausgezeichneten Schlachtpartie gut gehen lassen konnte. So fand der Ausflug in die Natur einen würdigen Abschluss.

Bildgalerie

03. 11. 2018 

Ausflug der Kripüpenakademie zum Krippenmuseum Dornbirn.

18. 11. 2018 

Arbeitssitzung zur Krippenausstellung im Restaurant "Milwaukee"

 28. 11. 2018  30 Jahre Dorfkrippe

Seit nunmehr 30 Jahren steht vor Pfarrkirche und Volksschule die „Götzner Dorfkrippe“ neben dem Weihnachtsbaum, die vielen Kirchenbesuchern, Spaziergängern und vor allem den Schulkindern die Weihnachtsgeschichte näher bringen soll.

Groß war damals die Begeisterung unter den Mitgliedern des Krippenvereins, die den Stall für die lebensgroßen Figuren erbaut haben. Leider ist die Hälfte des Bautrupps in der Zwischenzeit verstorben und kann beim Jubiläum nicht mehr dabei sein. Die Krippe wurde damals mit gebrauchten Schaufensterpuppen ausgestattet, die jetzt aber in die Jahre gekommen sind, ein Austausch wurde fällig. Zum runden Geburtstag erhält die Krippe neue – gemalte - Figuren, die im Krippenverein Götzis in Abstimmung mit der Götzner Wirtschaftsgemeinschaft entstanden sind. Den ganzen Sommer über wurde in unzähligen Stunden gesägt, geschliffen und gemalt. Materialfragen mussten abgeklärt werden und Fotosessionen, u.a. beim Spielkreis Götzis waren nötig, damit ein tolles Ergebnis herauskommt. In diesen Tagen wird die Krippe wieder aufgestellt und sie wird sich im Advent mit dem aktuellen Thema der „Herbergssuche“ beschäftigen, bevor sie zu Weihnachten im neuen Glanz erstrahlen wird.

Dorfkrippe 30 Jahre 20181127