Jahreshauptversammlung 2017

Am 13. Jänner 2017 lud der KRIPPENVEREIN GÖTZIS zur 33. ordentl. Generalversammlung. Im umgebauten Pfarrsaal begrüßte Obmann Willi Pröll 44 Mitglieder und die Ehrengäste. Anschließend wurde das Protokoll der letzten GV einstimmig genehmigt.

Der Kassabericht durch Kassian Krall wies einen kleinen Abgang aus. Die Kassaprüfer lobten die Finanzgebarung, der Antrag auf Entlastung des Vorstands wurde ohne Gegenstimme angenommen. Edwin Loacker berichtete über das vereinsinterne Fortbildungsprogramm, legte dann aber seine Funktion zurück. Der Obmann gab einen Überblick über die Aktivitäten des abgelaufenen Vereinsjahrs mit dem Höhepunkt der Ausstellung im Junker Jonas-Schlössle. Er bedankte sich beim Arbeitsteam für den großen Einsatz, besonders bei Ehrenobmann Walter Marte, der nach drei Jahrzehnten als Funktionär seinen Rücktritt erklärte. Es folgte die Verleihung der silbernen Ehrennadel der Gemeinde Götzis an Schriftführer Werner Hartmann durch GR Edith Lampert-Deuring, die seine Verdienste gebührend würdigte. Zum Schluss fand die Neuwahl des Vorstands statt, Willi Pröll wurde für weitere drei Jahre als Obmann bestätigt, die Wahl der neuen Führungsriege erfolgte einstimmig.

Der neue Vorstand sieht wie folgt aus:

Obmann
Willi Pröll
Stellvertreter Roberto Rodriguez
Schriftführer Werner Hartmann
Stellvertreterin
Stefanie Pröll
Kassier Kassian Krall
Materialwart Günter Lampert
Beirat (Kantine)
Irmgard Flucher
Beirat
Wolfgang Flucher
Beirat
Dietmar Marte

 

Nach Abschluss der Tagesordnung lud der Vereinsvorstand zum gemeinsamen Abendessen und so klang der Abend in geselliger Runde aus.

Bildgalerie