Botanik sammeln

Die Krippenbaukurse 2018 schreiten zügig voran und wie alle Jahre ist es Anfang Oktober an der Zeit, die Botanik zur abschließenden Verzierung der vielen Krippen zu sammeln.

In diesem Jahr hatte die Einladung mehr Erfolg und so machten sich am 6. Oktober sieben Krippenbaumeister auf den Weg zur Alpe Gävis im hinteren Laternsertal. Nach zwei Stunden in der herrlichen Landschaft waren jede Menge Moose, Flechten, Äste udgl. gefunden und in zwei Autos verstaut. Edwin. Emil, Ernst, Kassian, Mathias, Wolfgang und Willi waren stolz auf die „Ausbeute“ und bekamen bald Gelegenheit, den Durst und den Hunger zu bekämpfen. Nach einer knappen Stunde Fahrt war der Berggasthof Spallen erreicht, wo man es sich bei der ausgezeichneten Schlachtpartie gut gehen lassen konnte. So fand der Ausflug in die Natur einen würdigen Abschluss.

Bildgalerie