Jahresrückblick 2014

12. 01. 2014    Landesverbandstag

20140112 lvbt001 20140910 1645987647Aus Anlass seines 30-jährigen Bestehens hat der Krippenverein Götzis die Ausrichtung des Landesverbandstages des Vorarlberger Krippenverbandes übernommen.
Die Veranstaltung am 12. Jänner 2014 begann in der Alte Kirche mit einem Festgottesdienst mit Altabt Kassian Lauterer, musikalisch umrahmt vom ‚Bucher Dreigesang‘. Anschließend kamen an die 200 Krippenfreunde aus dem ganzen Land sowie Ehrengäste aus der Schweiz und anderen Bundesländern in die Kulturbühne AmBach, wo nach dem Sektempfang gemeinsam das Mittagessen eingenommen wurde. Vor Beginn des Verbandstages sprach BM Werner Huber seine Grußworte und stellte die Gemeinde Götzis in Wort und Bild vor. Mit rekordverdächtiger Teilnehmerzahl ging anschließend die Tagung des Landesverbandes in großer Einmütigkeit über die Bühne, der Krippenverein Götzis war als Veranstalter mit 34 Teilnehmern vertreten.
Der Ablauf der Versammlung mit den üblichen Programmpunkten wie den Berichten der verschiedenen Funktionäre, des Kassaberichts und des Berichts der Kassaprüfer brachte keine Überraschungen, und da Josef Hagen seinen Kollegen die Redezeit rigoros eingeschränkt hatte, konnte der Zeitplan perfekt eingehalten werden.
Vor den Neuwahlen des Verbandsvorstands fand die Sitzung mit der Ehrung verdienter Ehrenamtler ihren Höhepunkt. Unter den Augen von Kulturlandesrat Harald Sonderegger und der GF des Verbands der Krippenfreunde Österreichs, Alexandra Höllwarth, konnte Verbandspräsident Josef Hagen an Werner Hartmann, Kassian Krall, Werner Marte und Franz Matjasic das Silberne Ehrenzeichen übergeben. Die Ehrung für Helmut Peter wurde auf der Generalversammlung des Vereins nachgeholt.
Sehr bewegend war dann die Überreichung des Goldenen Ehrenzeichens an die Krippenbaumeister Edwin Loacker und Emil Bell für herausragende Verdienste um den Krippenbau in Vorarlberg.
Bei den Neuwahlen am Ende des Verbandtags wurde Josef Hagen als Landesobmann mit seinem gesamten Team wiedergewählt. Mit Grußworten der Ehrengäste Harald Sonderegger, Alexandra Höllwarth und Paul Laternser von der Schweizerischen Vereinigung der Krippenfreunde ging die Versammlung zu Ende. Von allen Besuchern gab es großes Lob für die Organisation dieser Tagung, sehr gut aufgenommen wurde die einfache Saaldekoration mit den Zöglingen aus Toni’s Baumschule, die von unseren Vereinsdamen stilvoll hergerichtet und platziert wurden. Etwas ganz Besonderes waren natürlich die Gastgeschenke, Kerzen aus Bienenwachs in Tannenform mit Krippenmotiv gibt es schließlich nicht jedes Jahr.
20140112 lvbt069 20140910 1418096033

 

Bildgalerie